Schnoizergruppe

Die Goaßlschnalzergruppe wurde im Jahr 1974 auf Initiative von Andreas Knollhuber ins Leben gerufen. Nachdem der alte Brauch der Fuhrleute ausgestorben war, sollte dies in die Brauchtumspflege des Vereins aufgenommen werden. Erstmals beim Feuerwehrfest in Reichertsheim 1975 wollte die Gruppe an die Öffentlichkeit treten. Die erste Zusammenkunft war im November 1974 und bereits im Januar beim Patentreffen und beim Maibaumaufstellen im Jahr 1975 schnalzte die Gruppe. Auch beim Feuerwehrfest klappte es gut, so dass die Schnalzer zu den verschiedensten Festlichkeiten aus nah und fern angefordert wurden. 1977 waren sie mit den Schnaitseer Trachtlern in Orenhofen bei Trier, mehrmals mit dem Musikverein unterwegs im In- und Ausland und 1987 in Köln. 1980, bei der Fahnenweihe des Trachtenvereins, veranstalteten die Goaßlschnalzer ein Schnalzertreffen mit vielen Gruppen, das ein großer Erfolg wurde.

Im Jahr 2019 konnte die Gruppe auf ihr 45-jähriges Bestehen zurückschauen. Zum Auftakt des Gründungsfests im Sommer 2020 findet ein großes Goaßlschnoizertreffen mit zahlreichen Schnoizergruppen aus dem Gebiet Inn und Salzach statt.

Kontakt: Schnoizerleiter Sepp Baumgartner
Tel. 0175/1667870
E-Mail senden